OX-A – Natureloxal

OX-A ist eine Natureloxal-Behandlung von Aluminium gemäß den Normen MIL-A-8625 Typ II und ISO 7599.

Haupteigenschaften der Naturanodisierung


Korrosionsbeständigkeit
Die OX-A-Schicht schützt das Basismaterial vor Korrosion. Dabei bewältigt sie die 336 Stunden Aussetzungszeit gegenüber einem Salznebel gemäß den Erfordernissen der Norn MIL-A-8625.

Beständigkeit gegen leichten Verschleiß und Kratzer
Die von derOX-A-Behandlung gebildete Aluminiumoxid-Schicht ermöglicht den Erhalt einer Beständigkeit gegen Kratzer sowie gegen leichte Verschleißphänomene.

Wirtschaftlich
Dank der hohen Leistungsfähigkeit des Prozesses hat diese Behandlung gegenüber anderen Anodisierungsverfahren von Aluminum einen geringeren Preis.

Farbvariante schwarz OX-AN
Die OX-A-Behandlung kann mit einer tiefschwarzen Farbe pigmentiert werden, so dass die Farbe auf allen Aluminiumlegierungen vereinheitlicht wird.

Technische Spezifikationen

Zusammensetzung und anwendbare Normen

Zusammensetzung
Die OX-A-Behandlung verwandelt die Aluminiumbasis in eine kompakte Aluminiumoxid-Schicht. Die Zusammensetzung hängt folglich zum Großteil von der Ausgangslegierung ab.
Al O S Fremdstoffe
20÷40% 50÷70% 3÷5% In Abhängigkeit von der Legierung

Technische Produktnormen
ISO 7599
MIL-A-8625 | Type II

RoHS-Konformität
Entspricht RoHS. Es sind keine Substanzen mit Verwendungsbeschränkungen jenseits der tolerierten Höchstkonzentration vorhanden.

REACh-Konformität
Entspricht REACh. SVHC sind nicht in Mengen vorhanden, die 0,1 Gewichtsprozent überschreiten.

Eloxierbare Legierungen

Eloxierbare Legierungen
Knetlegierungen Korrosions-festigkeit Höchstdicke
Enthält hohen %satz von Kupfer oder Zink ★★★☆☆ ★★★★☆
Weitere Legierungen ★★★★★ ★★★★★
Gusslegierungen Korrosions-festigkeit Höchstdicke
Legierungen mit Si>8% oder Cu>2% ★☆☆☆☆ ★☆☆☆☆
Druckgüsse mit Si<8% oder Cu<2% ★★☆☆☆ ★☆☆☆☆
Weitere Legierungen ★★★☆☆ ★★★☆☆

Beschichtungsstärke und ästhetischer Aspekt

Beschichtungsstärke
Standard-Dicke Toleranz
15µm ±5µm
Die Behandlungsdicke wächst um 30% außerhalb und um 70% innerhalb der Oberfläche des Aluminiumteiles. Das radiale Größenwachstum entspricht folglich 30% der Behandlungsdicke. Dicke Naturanodisierung
Gleichmäßige Dicke auf der gesamten Außenfläche. Geschmälerte Dicke in den Löchern.

Ästhetischer Aspekt
Mattglanzes Aussehen mit hellgrauer Färbe. Die Farbgebung hängt von der Basislegierung. Sie wiedergibt die Morphologische des mechanisch bearbeiteten Teils.
Möglichkeit einer Schwarzfärbung in der OX-AN-Version

Tribologische Eigenschaften

Verschleißbeständigkeit
Beständigkeit gegen leichten Verschleiß und Kratzer. Im Falle von größeren Notwendigkeiten erlauben die OX-HS- und OX-W-Behandlungen den Erhalt einer sehr hohen Verschleißbeständigkeit.

Chemische Eigenschaften

Korrosionsfestigkeit
Die OX-A-Behandlung erlaubt den Erhalt einer hohen Korrosions- und Oxidationsbeständigkeit.. Sie überschreitet das Beständigkeitserfordernis beim beschleunigten Korrosionstest in Salznebel gemäß der Norm MIL-A-8625F Type II.
Wert der Korrosionsbeständigkeit Basismaterial
NSS nach MIL-A-8625F 3.7.1.2
≥336 Stunden Legierung 6000

Chemischer Widerstand
Richtwerte der Umweltkompatibilität. Die tatsächliche Umweltbeständigkeit muss in jedem Fall vor Ort getestet werden.
Kohlenwasserstoffe (z. B. Benzin, Diesel, Mineralöl, Toluol)
Alkohole, Ketone (z. B. Äthanol, Methanol, Aceton)
Neutrale Salzlösungen (z. B. Natriumchlorid, Magnesiumchlorid, Meerwasser)
Verdünnte reduzierende Säuren (z. B. Zitronensäure, Oxalsäure)
Oxidierende Säuren (z. B. Salpetersäure)
Konzentrierte Säuren (z. B. Schwefelsäure, Salzsäure)
Verdünnte Basen (z. B. verdünntes Natriumhydroxid)
Oxidierende Basen (z. B. Natriumhypochlorid)
Konzentrierte Basen (z. B. konzentriertes Natriumhydroxid)

Herstellungsbetrieb